Pressemitteilung

Britischer Botschafter besucht Immanuel-Kant-Gymnasium

Dabei wer­den vor allem die kon­struk­ti­ve Gestal­tung der EU-Aus­tritts­ver­hand­lun­gen und die zukünf­ti­ge Part­ner­schaft zwi­schen Groß­bri­tan­ni­en und Deutsch­land im Mit­tel­punkt ste­hen. Dazu erklärt Dr. Mar­tin Pät­zold: »Ich freue mich auf eine leb­haf­te Dis­kus­si­on, die den Schü­lern die Mög­lich­keit geben wird, die aktu­el­le poli­ti­sche Situa­ti­on in Kon­ti­nen­tal­eu­ro­pa und im Ver­ei­nig­ten König­reich gemein­sam mit dem bri­ti­schen Bot­schaf­ter näher zu beleuch­ten.«

Neben einer natur­wis­sen­schaft­li­ch-mathe­ma­ti­schen und künst­le­ri­schen Ori­en­tie­rung ent­wi­ckelt sich auch die sprach­li­che Pro­fi­lie­rung immer mehr zu einer tra­gen­den Säu­le des Kant-Gym­na­si­ums. So zählt unter ande­rem jedes Jahr eine 14-tägi­ge Sprach­rei­se aller zehn­ten Klas­sen nach Süd­eng­land zum spe­zi­el­len Ange­bot der Schu­le. Pät­zold för­dert mit der Ver­an­stal­tungs­rei­he »Bot­schaf­ter im Dia­log mit Lich­ten­ber­ger Ober­schu­len« den inter­kul­tu­rel­len und poli­ti­schen Aus­tau­sch in sei­nem Bezirk. In den letz­ten zwei Jah­ren waren bereits der ame­ri­ka­ni­sche, der fran­zö­si­sche und der viet­na­me­si­sche Bot­schaf­ter zu Besu­ch an Lich­ten­ber­ger Ober­schu­len.

Herausgeber: Dr. Martin Pätzold | 22.05.2017

Print Friendly
Zurück zu allen Beiträgen